Lammhacksteaks mit Ratatouille und Salbei-Gnocchi

Lammhacksteaks mit Ratatouille und Salbei-Gnocchi

Zutaten für 10 Personen

Lammhacksteak:

Ratatouille:

  • 100 g rote Zwiebeln
  • 5 g Knoblauch (2 Zehen)
  • 1000 g Gemüsepaprika, bunt
  • 400 g Zucchini
  • 300 g Aubergine
  • 4 cl Condimento Balsamico Bianco
  • 500 g Tomatenpulpe
  • 1 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 EL Zucker
  • 3 g Thymian, gehackt

Salbei-Gnocchi:

  • 50 g Butter
  • 1500 g frische Gnocchi
  • 15 g frischer Salbei

Zur Ergänzung:

  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Basilikum oder Petersiele zum Garnieren

Zubereitung

Ratatouille:

  • Für das Ratatouille die Paprika entkernen und zusammen mit dem restlichen Gemüse in grobe Stücke, die roten Zwiebeln sowie den Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Die Zucchini sowie die Aubergine in Olivenöl scharf anbraten, kurz beiseite legen. Dann die Paprika zusammen mit den roten Zwiebeln sowie dem Knoblauch anrösten. Paprikapulver, Cayennepfeffer und den Zucker zugeben und kurz mitrösten. Anschließend die Aubergine und die Zucchini zugeben und mit dem Condimento Balsamico Bianco ablöschen. Die Tomatenpulpe zugeben, für etwa 10-15 Minuten bei kleiner Hitze schmoren lassen, bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen und kurz vor Schluss den Thymian unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Salbei-Gnocchi:

  • Für die Salbei-Gnocchi die Gnocchi bei Bedarf vorher dämpfen oder kochen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die frischen Gnocchi zusammen mit dem Salbei für etwa 5 Minuten braten. Alternativ die Butter auflösen, zusammen mit den frischen Gnocchi und dem Salbei vermengen und im Kombidämpfer bei 5 % Feuchtigkeit bei 170°C für etwa 10 Minuten garen.

Lammhacksteaks:

  • Die Lammhacksteaks nach der Zubereitungsempfehlung in der Pfanne etwa 4 Minuten von beiden Seiten braten oder im Kombidämpfer bei 5 % Feuchtigkeit bei 170°C für etwa 8 Minuten garen.

Anrichten

Zum Servieren die Lammhacksteaks zusammen mit dem Ratatouille sowie den Salbei-Gnocchi anrichten und mit frisch gezupften Kräutern verfeinern.

  • Tipp: Für das Ratatouille lässt sich auf die Schnelle auch eine TK-Gemüsemischung nutzen. Zu den Lammhacksteaks frischen Minz-Joghurt reichen, dafür einfach griechischen Joghurt mit etwas Kreuzkümmel und Minze verfeinern.

Zurück

© FVZ Convenience GmbH 2021
Helfen Sie uns unsere Website zu verbessern. Mit ihrer Zustimmung speichern wir Cookies von Google Analytics und Facebook Pixel auf Ihrem Computer, gemäß unserer Datenschutzerklärung
Zustimmen
Ablehnen